Suche

Mitarbeiter ohne technisches Know How mit ELearning schulen

Ja geht denn das? Viele Personalverantwortliche überlegen sich heute, Ihre Mitarbeiter/innen mit ELearning kostengünstig zu schulen. Es scheitert dann aber häufig daran, dass sie ihren MitarbeiterInnen das nötige technische Know How nicht zutrauen. In diesem Artikel betrachten wir die Anforderungen an Anwender/innen von ELearning Tools.


ELearning Tools unterscheiden sich natürlich je nach Anbieter, aber auch nach Format. Neben klassischen Trainings, sogenannten Web based Trainings fallen beispielsweise auch Foren, Chats, Wikis, Lern-Apps, Erklärfilme oder auch online verfügbare Dokumente, wie PDFs oder E-Papers, darunter. Denn E-Learning bezeichnet sämtliche Materialien oder Tools, mit denen man digital lernen kann. Wenn Sie mehr Informationen darüber sammeln möchten, empfehle ich Ihnen diesen GRATIS ELearning Kurs:



Wenn Sie sich den GRATIS ELEARNING KURS angeschaut haben, dann wissen Sie jetzt nicht nur mehr zum Thema, sondern haben auch einen Eindruck erhalten, wie viel technisches Verständnis hier wirklich notwendig ist. Ich gehe davon aus, Sie hatten keine Schwierigkeiten. Keine Schwierigkeiten sollten auch Formate wie Erklärfilme, Webinare und das Lesen von Dokumenten bereiten. Lernapps oder so genannte Web based Trainings erfordern jedoch Interaktion von ihren Nutzer/innen. Bei guten ELearning Kursen erfolgt die Bedienung intuitiv, indem sie Nutzer/innen durch Symbole, Farben und Anweisungen durch den Kurs leiten. Wie zum Beispiel im Bild unten, wo Sie durch das Klicken oder Tippen auf den Balken signalisieren, dass Sie im Kurs fortschreiten möchten.


ELearning-ELearnbox-Beispiel einer einfachen Interaktion, um im Kurs voranzuschreiten. Einfach auf den Balken Klicken um fortzufahren.
ELearnbox: Beispiel einer einfachen Interaktion, um im Kurs voranzuschreiten.

Wenn es darum geht, Quizze oder interaktive Aufgaben zu bewältigen gibt es natürlich mehr zu tun. Hier ein Beispiel:


ELearnbox- ELearning: Einfache Multiole Choice Frage, mit Handlungshinweis. Klicke oder tippe auf die richtigen Antworten. Bist du zufrieden, dann klicke oder tippe auf SENDEN.
ELearnbox: Einfache Multiple Choice Frage mit Handlungshinweis.

In dieser Szene sind mehrer Antworten richtig. Der/die Nutzer/in wird dazu aufgefordert, seine Auswahl zu treffen und auf SENDEN zu klicken oder zu tippen (je nach Endgerät). Das sollte jeder, der eine Maus bedienen kann schaffen.


Für Hilfestellung sorgen


Aber auch das ist nicht selbstverständlich! In vielen Branchen ist der Umgang mit dem Computer einfach nicht notwendig. In diesem Fall empfiehlt es sich auf Tablets oder Handys zu schulen. An diesen Geräten haben wohl die Meisten von uns Grundkenntnissen. Ein kurzes Einführungsvideo in die Handhabung der ELearning Kurse ist aber auch schnell gemacht und um wenig Geld zu haben.

ELearning kann auch komplexere Aufgaben verlangen, wie wir im nächsten Beispiel sehen:


ELearnbox-ELearning-Beispiel für eine Drag and Drop Übung.
ELearnbox: Beispiel für eine Drag and Drop Übung

Hier handelt es sich um eine Drag and Drop Übung. Der/die Nutzer/in soll die Würfel die im unteren Feld immer wieder neu erscheinen nach Ihrer Richtigkeit zuordnen. Wie er/sie das bewerkstelligt bekommt, ist in einer Informationsbox hinterlegt.

Aber nicht nur Quizze erfordern Interaktion. Im nächsten Beispiel wurde eine Zusammenfassung der verschiedenen Lektionen durch das Drehen am Rad animiert. Der/die Nutzerin muss die Maustaste gedrückt halten und den Zeiger Schritt für Schritt weiter drehen um an die Inhalte zu gelangen.




Interaktion in ELearning Tools ist keine Effekthascherei. Durch die abwechslungsreiche Darbietung und den Handlungsbedarf des/der Lerners/in bleibt die Aufmerksamkeit erhalten. Ein passives Konsumieren wird vermieden.


Sie sehen, die Technik ist nicht unbedingt die größte Hürde, wenn man im Betrieb ELearning Schulungen durchführen möchte. Häufig blockieren Mitarbeiter solche Vorhaben. Wie Sie einer solchen "Meuterei" entgegenwirken können, und Motivation aufbauen können, darum soll es aber im nächsten Artikel gehen! Also bleiben Sie inspiriert!


Ihre Silke von der ELearbox




35 Ansichten0 Kommentare